MAI Carbon Bildungsoffensive

                                                
Quelle: Bbb                                                                                                           Quelle: FelixKönig                                                                                                  Quelle: Hilmarr

            München                                      Augsburg                                      Ingolstadt


Durchgängige Ausbildungsstruktur in der Faserverbundtechnologie von der frühkindlichen Bildung bis zur Promotion

 

Neue Technologie erfordert qualifiziertes Bildungsangebot

 

Für die nachhaltige Etablierung neuer Technologien, wie beispielsweise der Faserverbundtechnologie, ist es entscheidend, neben der technischen Machbarkeit, ein zielgruppengerechtes Angebot an Aus- und Weiterbildung anzubieten.

Der Spitzencluster MAI Carbon wurde von Carbon Composites e.V. initiiert. An MAI Carbon beteiligen sich viele Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie unterstützende Organisationen aus der Region München-Augsburg-Ingolstadt.

Hauptanliegen von MAI Carbon ist es, die Region München-Augsburg-Ingolstadt zu einem europäischen Kompetenzzentrum für CFK-Leichtbau auszubauen.

 

Eines der zahlreichen Projekte des Spitzenclusters ist die MAI Carbon Bildungsoffensive

(MAI Bildung).

Ziel ist es ein Bewusstsein für die beruflichen Möglichkeiten innerhalb der Branche der Faserverbundtechnologie zu schaffen, um geeignetes Fach- und Führungspersonal in diesem Bereich gewinnen zu können. 

Wegen der bisher nicht vorhandenen Bildungsvoraussetzungen für diese neue Technologie, kann erstmalig in Deutschland eine durchgängige und anrechenbare Struktur von der frühkindlichen Bildung, über allgemeinbildende Schulen und die berufliche Aus- und Weiterbildung bis hin zur akademischen Qualifizierung angeboten werden.